Zustand einer Original-Grafik Von Rene Bernhard Fineart, Zürich

Zustand einer Grafik

Wenn Sie ein Blatt kaufen und ev. später mit einer Rendite verkaufen möchten, ist der Zustand des Blattes sehr wichtig. Was 1990 gedruckt worden ist, nie gerahmt wurde und heute keine Lichtschäden oder Stockflecken hat, ist sehr rar.

Ein Blatt, das quasi 30 Jahre später druckfrisch zu kaufen ist, wäre eine wahre Rarität.Oftmals werden Arbeiten in Auktionshäuser zum Kauf angeboten, die aus einem  Privatbesitz kommen. Ein Kenner sieht sofort, ob das Blatt Lichtschäden, Farbverluste oder Stockflecken hat, oder ob das Passepartout über dem Blatt liegt. Solche Arbeiten eignen sich kaum noch für den Verkauf und sind teilweise schwer zu Restaurieren. Wenn die Farben von der Sonne gebleicht sind, gilt das Blatt als massiv beschädigt und verliert dadurch an Wert. Gerade rote Farbtöne sind bei den Grafiken nicht farbecht, ausser teilweise beim Siebdruck.

Darum werden auf Auktionen oft günstige Preise angesetzt und auch sehr oft auch günstig verkauft.