Wilhelm Jaeger

Als Einzelkind wuchs Wilhelm Jaeger in Zürich auf. Unter Anleitung des Grossvaters entstanden um 1953 die ersten Ölbilder. Wilhelm Jaeger besuchte den Vorkurs an der Kunstgewerbeschule in Zürich beim Bildhauer Ernst Gubler. Wilhelm Jaeger liess sich von 1959 bis 1962 an der Textilfachschule in Zürich zum Textilzeichner ausbilden. Er wurde von Johannes Itten in Farben- und Formenlehre und in Tuschmalerei nach japanischer Tradition unterrichtet. Es folgten Studienreisen nach Griechenland und Ravenna. In Como besuchte er Kurse, in denen er Kopien nach alten Gemäldene malte. Er zeichnete und malte nach der Natur, Architektur, der Ornamentik und aus seiner Vorstellung heraus. Seinen Lebensunterhalt verdiente er mit Textilentwürfen und wurde dabei von seiner späteren Frau, Doris Kürner, unterstützt. Jaeger und Kürner unternahmen Studienreisen nach Italien, Griechenland und Tunesien.

1972 kehrte Wilhelm Jaeger nach Zürich zurück, wo er bis 1989 an der Kunstgewerbeschule ein Lehramt übernahm. Er unterrichtete Farben- und Formenlehre nach Johannes Ittens Theorie. Eine erste Einzelausstellung 1981 in der städtischen Galerie im Lenbachhaus, München machte Wilhelm Jaeger in Deutschland bekannt. Von nun an folgte eine regelmässige Ausstellungstätigkeit. 

Seit 1995 stelle ich Jaegers Werke regelmässig aus. Ich besitze Arbeiten ab 1970 sowie seltene Gemälde, welche früher in Mueeen ausgestellt worden sind.  


  • Schwarzes Loch, 1984
    Acryl, Gips und schwarzer Lack auf Leinwand
    Grösse 105 x 104cm
    Rückseitig vom Künstler signiert, datiert
image-12032390-20221208_145013_2-16790.w640.jpg
Castello Misox aus Zyklus XXXII, 21 2000

Acryl auf Leinwand
Grösse 60 x 40cm
Rückseitig vom Künstler von Hand signiert und datiert
Provenienz:
René Bernhard direkt vom Künstler erworben
Arte RAB GmbH-René Bernhard
Ausstellung:
- Museo Torre Fiorenzana, Grono 2000
- Galerie Matzner Kempten-Deutschland
2005 René Bernhard Fine Art museale Werke
Literatur:
Ausstellungskatalog
Museo Torre Fiorenzana, Grono 2000

Preis: 8500.-
image-12032387-20221208_144945_2-aab32.w640.jpg
Splügen, I aus dem Zyklus XXXIV 2001
Acryl/Latex auf Leinwand 97 x 130cm
Von René Bernhard direkt vom Künstler erworben
Einzelausstellungen:
Europäisches Kulturforum Mainau 2001
2002 René Bernhard Fineart
2003 Galerie am Fürstenhof, Kempten/Allgäu
2005 René Bernhard Fineart Wilhelm Jaeger museale Werke
Literatur:Monographien
Wilhelm Jaeger, Ortsbestimmungen 2002, ISB N 3-906797-00-7 Seite 64,65,70 und 71
Literatur:Ausstellungskataloge
Europäisches Kulturforum Mainau 2001
Originalgrafik nach dem Gemälde
Wilhelm Jaeger, Ortsbestimmung 2002, ISB N 
3-906797-00-7 Werkverzeichnis WJG 10, Seite 105

Privatsammlung René Bernhard
Preis auf Anfrage

  • 1
  • 2
Bild 1
Wilhelm Jaeger 2019
(Simeon Renatus)
Landschaft / Konstruktion 49b
Mass: 20x25cm
Material: Acryl auf Leinwand

Bild 2
Wilhelm Jaeger 2019
(Simeon Renatus)
Landschaft / Konstruktion 49a
Mass: 19x25cm
Material: Acryl auf Bilderrahmen/Bild



image-11892590-20220819_140300_2-c9f0f.w640.jpg
Souvenir Landschaft / Konstruktion 49
Wilhelm Jaeger 2019
(Simeon Renatus)
Mass: 18.5x18.5cm
Material: Acryl aud Bilderrahem/Bild
image-11892587-20220819_140248_2-6512b.w640.jpg
weibliches Portrait
Wilhelm Jaeger 2019
(Simeon Renatus)
Mass: 20x36.5cm
Material: Acryl auf Holzplatte
image-11303636-IMG_4066-aab32.w640.jpeg
Hibiskus 2001

Mixed Media auf Bütten Papier
unten Links signiert und datiert, 69x50cm
Ganzseitige Abbildung im Buch Ortsbestimmungen
Preis CHF 4800.00
image-11303669-IMG_4026-9bf31.w640.jpeg
Wilhelm Jaeger aus Burgruinen aus der Schweiz 2000

Acryl auf Leinwand gerahmt 
Grösse Gemälde- Bild 60x40
Ausstellung: Museo Moesano Torre Fiorenzana, Grono/Tessin

Preis CHF 5200.00
image-249615-d12b9d39dfa7e1d9ffff848aa426365.jpg
Wilhelm Jaeger aus Konstruktiven Elementen 1986 

Grösse 100x70cm
Acryl auf Papier 

Rückseitig vom Künstler von Handsigniert
Ausgestellt in den Mussen 

Kunsthaus Aarau 1986 

Preis CHF 9800.00

image-7870278-IMG_3757.w640.jpg
Wilhelm Jaeger aus Konstruktiven-Elementen 1983

Acryl und Gips auf Leinwand
Rückseitig vom Künstler von Handsigniert
Grösse: 73x37cm
Ausgestellt:
Kunsthaus Aarau 1986 

​​​​​​​Preis CHF 6800.00




Zeichnungen von Wilhelm Jaeger

image-8520119-IMG_4918.w640.jpg
Bettmeralp 1971

Bleistift auf Papier
Preis auf Anfrage
​​​​​​​Verkauft

Original-Grafik von Wihlem Jaeger

01

Siebdruck in 4 Farben







Ortsbestimmungen 3, 2001

Siebdruck in 4 Farben








Ortsbestimmungen 2, 2001

Siebdruck in 4 Farben








Ortsbestimmungen 1, 2001
​​​​​​​
Siebdruck in 4 Farben
 
 
 
 
Phone + 41 44 422 51 44 / reben60@bluewin.ch / René Bernhard